Coach - Conny

Online- Ernährungsberatung, Online-Mentaltraining, Online - Entspannungstraining

Gefällt mir

Achtsamkeitsübungen für den Alltag

Achtsamkeitsübungen für den Alltag

Viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens verlernt und vergessen "achtsam - zu - sein". Achtsamkeit wird immer wieder mit der "Konzentration" auf eine Sache gleichgesetzt, doch das ist so nicht ganz korrekt.

Achtsamkeit bedeutet...

- im Hier und Jetzt zu sein - nicht in der Vergangenheit, nicht in der Gegenwart

- zu essen wenn ich esse, zu laufen wenn ich laufe, zu denke wenn ich denke...

- mit seinen Gedanken und seinem TUN genau bei der Sache zu sein, DIE ich jetzt gerade mache

Außerdem bedeutet es....

- nicht zu bewerten und nicht zu urteilen - nichts wird in "gut" und "böse" eingeteilt

- mich nicht für einen Gedanken oder ein Gefühl zu verurteilen

- Gefühle als das hinzunehmen was sie sind - Gefühle

Achtsamkeit zu üben ist nicht schwer - man muss es halt nur regelmäßig üben:-)

Hier findest du Vorschläge, wie du üben kannst, die Achtsamkeit in deinen Alltag zu integrieren.

Achtsamkeitsübungen für den Alltag

- Beobachte deine Umgebung, WAS siehst du? NICHT bewerten, einfach beobachten wie durch eine Kamera

- Beobachte eine Person, die dir begegnet - WAS siehst du? WAS macht diese Person? WIE sieht sie aus? NICHT bewerten, nur sachlich beobachten

- Höre mit geschlossenen Augen

- "gehe den Düften nach" - setzt dich ins Cafe oder auf die Parkbank, schließ die Augen und achte auf alle Gerüche die du wahrnimmst

- Abwaschen! Wie fühlt sich die Tasse in deiner Hand an? Wie sieht sie aus? Wie fühlen sich deine Bewegungen an?

- Hunger und Durst spüren - WIE fühlt sich DEIN Hunger an? Hast du Hunger oder Appetit? Hast du "Magen-Hunger" oder "Herz-Hunger"?

- Beobachte deinen Stresspegel über den Tag verteilt - WANN bist du völlig im Stress und wie fühlt sich das an? Kannst du deinen Stress frühzeitig fühlen oder erst, wenn du schon mittendrin bist?

- Achte bewusst 3 Min auf deinen Atem - WIE geht dein Atem? Geht er schnell oder langsam? Ist er ruhig oder stockend?

Es gibt viele Möglichkeiten, Achtsamkeit einfach im Alltag zu üben und zu trainieren:-) Es ist hierbei, wie mit einer Fremdsprache....wenn ich die Vokabeln regelmäßig übe, verstehe ich ich den Sinn des Gesagten:-)

Ein Achtsamkeitstraining kann helfen...

- Essstörungen zu besiegen

- auf gesunde Weise abzunehmen

- Stress zu reduzieren und entspannter zu leben

- einen Zugang zu den eigenen Gefühlen, Gedanken und Bedürfnissen zu bekommen

- Selbstvertrauen aufzubauen und zu stärken

- zu erkennen, WER man wirklich ist



 

  Shop

Bücher