Coach - Conny

Online- Ernährungsberatung, Online-Mentaltraining, Online - Entspannungstraining

Gefällt mir

Das mächtige Trio - innerer Perfektionist, innerer Antreiber und innerer Kritiker


Wir Menschen sind ja oftmals der Meinung, wir reagieren bewusst und so, wie WIR das wollen - doch das ist ein Trugschluß. Unsere Handlungen werden bestimmt von unserem inneren Perfektionisten, dem inneren Antreiber und dem inneren Kritiker. Kennt man diese drei mächtigen Gesellen nicht, handelt man immer im "Autopiloten", so, wie die drei es für richtig heißen...





In allen Lebensbereichen spielt dieses mächtige Trio eine wichtige Rolle - auch im Bereich der Essstörungen. Ist das Gleichgewicht zwischen dem Essen und unseren Gefühlen in diesem Zusammenhang aus den Fugen geraten, entstehen viele negative Gefühle und ebenso viele negative Gedanken.

- Abneigung gegen uns selber

- Vergleichen mit anderen

- Schuld, Scham, Ekel

- Wut, Trauer

-....

Der Perfektionist

Er sucht dir vollkommene Menschen, vollkommene Situationen, vollkommene Leben - von ANDEREN! Er sagt dir ganz genau, wonach DU streben sollst, was DU erreichen sollst und musst. Im Bereich der Essstörung sieht sich dein Perfektionist Zeitschriften an, Magazine, Diätrezepte und Diättrends - er vergisst dabei Fotos die durch bestimmte Programme verbessert wurden, er vergisst, dass Models stundenlang geschminkt werden....DAS vergisst er alles.

Der Perfektionist sucht Perfektion - egal um welchen Preis und ob realistisch oder nicht!

Der Anteiber

Er sagt dir, was du alles machen und tun musst um den Perfektionisten zu frieden zu stellen - er treibt zu Höchstformen an - egal um welchen Preis.

Er sagt dir, was GENAU du essen darfst und was nicht, er sagt dir, WAS du einkaufen darfst und WO, er sagt dir, WANN du essen darfst.....er stellt deinen Ernährungsplan auf und überwacht ihn akribisch...

Der Kritiker

Er kritisiert dich für ALLES was du machst und tust - das ist sein Job!!!

"Du schaffst das nie"

"Andere schaffen das, aber du doch nicht"

"Siehst du, wie schlank die ist - warum du nicht"

"Das darfst du nicht essen"

"Das solltest du aber essen"

Es ist völlig egal, was du tust und macht, er wird dich kritisieren...Heute für das Essen, morgen für das nicht - Essen..

Diese DREI lenken dein Denken und dein Handeln - alle automatischen Handlungen werden von diesen DREI gelenkt...und du denkst, DU entscheidest, was du machst...

Der Kritiker kritisiert aber nicht wirklich die Gegenwart - er kritisiert gestern und morgen ....und genau DAS ist dein Vorteil!

Wenn du lernst, deine persönlichen DREI zu erkennen und sie zu durchschauen, kannst du dir die Macht über deine Gedanken und Handlungen wiederholen.

Wenn unser Kopf voll ist, von allerlei widersprüchlichen Gedanken, ist es fast unmöglich diese "Gedankenkette" zu unterbrechen und "objektiv" zu handeln. Wie also können wir unser "gefährliches Trio" erkennen und was können wir tun....

Ein Achtsamkeitstraining kann dir helfen, deine persönlichen DREI zu erkennen und dich mit ihnen zu arrangieren!

Der erste Schritt ist hierbei, die eigenen DREI erst einmal zu erkennen. Hierbei kann dir die Achtsamkeitsmeditation helfen.






Es ist wichtig, dass du ALLE Gedanken erkennst und wahrnimmst - aber NICHT bewertest! Es ist einfach nur ein Gedanke und ein Gedanke ist weder gut noch schlecht - er ist einfach nur ein Gedanke.

Nach der Achtsamkeitsmeditation schreib dir alles auf, das an Gedanken feststellen konntest - ABER ohne es zu bewerten. Das braucht etwas Übung, aber die lohnt sich :-)

lg

Conny




 

  Shop

Bücher