Coach - Conny
LerntraiNER Legasthenie, Vorschule, Kinderbetreuung, Online - Elternberatung, Online - Coaching bei ADHS
 
 
 
Gefällt mir

Lerntipps II bei Legasthenie und AD(H)S

Legasthenie und AD(H)S braucht viele Wiederholungen, um Lerninhalte abspeichern zu können. Aufgrund ihrer vielen negativen Erfahrungen und des mangelnden Selbstvertrauens geraten sie aber oft in ein Vermeidungsverhalten - mit weiteren negativen Folgen.

Hier findest du einen Spielplan - EINFACH, den du für alle Fächer gleichermaßen einsetzen kannst:-) Ein Spielplan für alle Fächer...

Ich gebe dir außerdem einige Anregungen, wie du diesen Spielplan für dein Kind individuell einsetzen kannst.

Spielplan - EINFACH


Spielplan zum Ausdruckenklicke auf das Bild und du kannst den Spielplan ausdrucken














Spielideen

Ich nehme den Spielplan EINFACH für Deutsch, Mathe und Legasthenieförderung.

Ich habe dafür erstellt.....

Gelbe Kärtchen: Für Deutsch mit den Buchstaben des ABC. Kommt das Kind mit seinem Spielstein auf ein gelbes Feld, stelle ich z. B die Frage "wo in welchem Wort hörst du das A am Anfang ( Mitte- Ende ) und gebe Worte vor. Oder das Kind nennt ein Wort zur gestellten Aufgabe.

Für Mathe habe ich, je nach Wissenstand, einfache Aufgaben erstellt, die es lösen muss.

Hat es die Aufgabe gelöst, bekommt es ein Kärtchen in Orange - wer die meisten orange-farbenen Kärtchen hat, hat gewonnen.

Kommt das Kind auf ein rotes Feld, bekommt es Aufgaben gestellt - Aufgaben "Querbeet":-)

Für Mathe stehen einfach, oder schwerere Textaufgaben auf den Kärtchen.

Mein Kärtchen für das Spiel


Kärtchen organge - Aufgabe gelöstKärtchen Orange - Aufgabe gelöst
Legasthenietraining Coach Conny Stormarngelbe Kärtchen mit einfachen Aufgaben
Legasthenietraining StormarnAufgaben "Querbeet"
Vorschule StormarnAufgaben "Querbeet"

Das Spiel ist zwar simple und einfach, aber ich bekomme hiermit selbst die Kids zum Lesen und Rechnen, die sonst komplett verweigern. Das Verweigerungsverhalten führt dazu, dass wichtige und notwendige Wiederholungen fehlen und die Lücken im Schulstoff immer größer werden. Das Spiel halte ich in diesen Fällen auch mit den Fragen extrem einfach, um den Kindern das Gefühl zu geben, sie können doch lesen, rechnen und schreiben und die Motivation zu stärken.

Ich habe mit diesem einfachen Spiel vor allem bei Legasthenikern und AD(H)S´ ´lern gute Erfolge erzielt. Eine Spielrunde dauert bei der EINFACHEN Version nur einige Minuten und dann reicht es aus - es sei denn, die Kids möchten freiwillig nochmal spielen :-) Lieber wenig üben aber dafür regelmäßig. Ich baue bei diesem Spiel auch immer wieder Wahrnehmungsübungen mit ein, da Legasthenie und AD(H)S veränderte Wahrnehmungen aufweisen, die zu vielen unterschiedlichen Problemen führen.

Lerntipp I